EVA STAR Trefferanzeige

Volltext 978-3-86644-929-9.pdf1.pdf (8,5 MB)
Bestellung Die Veröffentlichung ist bei KIT Scientific Publishing erschienen.
Weitere Informationen sowie gegebenenfalls Bestellmöglichkeiten finden Sie hier.
DOI (für Zitat) http://dx.doi.org/10.5445/KSP/1000030463
URN (für Zitat) http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0072-304639
Titel Numerische Modellierung der induktiven Ein- und Zweifrequenzrandschichthärtung
Autor Schwenk, Maximilian
Institution Institut für Angewandte Materialien - Werkstoffkunde (IAM-WK)
Dokumenttyp Buch
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Jahr 2012
Serie Schriftenreihe des Instituts für Angewandte Materialien, Karlsruher Institut für Technologie ; 10
ISSN: 2192-9963
ISBN 978-3-86644-929-9
Hochschulschrift Dissertation
Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut für Angewandte Materialien - Werkstoffkunde (IAM-WK)
Prüfungsdaten: 26.07.2012
Referent/Betreuer: Prof. V. Schulze
Siehe auch Diss. u.d.T.: Entwicklung und Validierung eines numerischen Simulationsmodells zur Beschreibung der induktiven Ein- und Zweifrequenzrandschichthärtung am Beispiel von vergütetem 42CrMo4
Abstract Ein Prozessmodell zur Abbildung der induktiven Ein- und Zweifrequenzhärtung unter Berücksichtigung prozessspezifischer Aspekte wurde entwickelt. Am Beispiel des Werkstoffes 42CrMo4 im vergüteten Zustand kann gezeigt werden, dass Bauteilcharakteristika wie Eigenspannungs- und Härtetiefenverläufe gut wiedergegeben werden. Basierend auf der Modellierung kann gezeigt werden, dass die Abweichung der quantitativen Wiedergabe der Eigenspannungen auf der Unterschätzung der Umwandlungsplastizität beruht.