EVA STAR Trefferanzeige

Volltext Volltext.pdf1.pdf (887 KB)
URN (für Zitat) http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:swb:90-AAA1468951
Titel Ausgewählte Kapitel der Implementierung objektorientierter Datenbanksysteme.
Autor Kilger, Christoph
Walter, Hans-Dirk
Zachmann, Andreas
[Hrsg.]
Institution Fakultät für Informatik (INFORMATIK)
Institut für Programmstrukturen und Datenorganisation (IPD)
Dokumenttyp Buch
Jahr 1995
Erscheinungsvermerk Karlsruhe 1994. (Interner Bericht. Fakultät für Informatik, Universität Karlsruhe. 1994,18.)
Abstract
Objektorientierte Datenbanksysteme bieten gegenüber
klassischen Datenbanksysten, wie bspw. den Relationalen Systemen
oder den Netzwerk-Systemen, eine erweiterte Funktionalität, die in
vielen Anwendungsbereichen benötigt wird. Beispiele für Anwendungen
objektorientierter Datenbanksysteme sind technische Informationssysteme
Entwurfsdatenbanken oder Multi-Media-Datenbanken.
Die erweiterte Funktionalität objektorientierter Datenbanksysteme
erfordert neue Implementierungskonzepte. Das Ziel dieses Seminars,
das im Sommersemester 1994 am Institut für Programmstrukturen und Daten
organisation der Universität Karlsruhe gehalten wurde, ist die Untersuchung
ausgewählter Kapitel bei der Implementierung objektorientierter Daten-
banksysteme.
Das Seminar ist in vier Teile gegliedert. Im ersten Teil wird - quasi aus
Benutzersicht - in die Konzepte objektorientierter Datenmodelle eingeführt
Aus Implementierungssicht stellen diese Konzepte die Spezifikation für ein
zu implementierendes objektorientiertes Datenbanksystem dar. Der zweite Teil
beschäftigt sich mit derSpeicherung von Objekten auf dem Hintergrundspeicher
sowie mit dem Umgang mit persistenten Objekten zur Laufzeit. In Teil drei
werden zwei spezielle Synchronisations-Verfahren vorgestellt, die im Hinblick
auf objektorientierte Datenbanksysteme entworfen wurden. In Teil vier sind
zwei Themen zusammengefaßt, die einen Überblick geben über Evolution in
objektorientierten Datenbanksystemen und über aktive objectorientierte
Datenbanksysteme